Kurze Geschichte der Bücherei

 

Die Bücherei wurde unter Herrn Pfarrer Georg Gilgenrainer ins Leben gerufen. Er stellte nicht nur den Raum im Pfarrhaus zur Verfügung, sondern unterstützte die Bücherei bis zu seinem Abschied auch finanziell. 

Bereits 1978 wurden die ersten Verträge für die Bücherei unter-schrieben. Es dauerte aber bis 1979, bis der eigentliche Bücherei-betrieb, unter der Leitung von Ruth Reiserer, anlief.

Später zog die Bücherei in ihren jetzigen Raum im "Haus der Vereine" um.

Nach Ruth Reiserer übernahm Renate Fortner die Leitung der Bücherei, die sie - nach über 15 Jahren - an Virginia Abt übertrug. 

Wie sehr die Höhenmooser ihre Bücherei schätzen, zeigten sie beim 40 jährigen Jubiläum 2019. In den 2 Stunden, in denen die Bücherei an diesem Tag öffnete, kamen über 100 Besucher, um der Bücherei und dem kleinen Buchflohmarkt einen Besuch abzustatten. Mehr als 70 davon nahmen an dem Preisausschreiben rund um die Bücherei teil. 

Büchereijubiläum 1.JPG